Datenschutzerklärung

Der Arbeiterwohlfahrt Landesverband Hamburg e.V. (nachfolgend „AWO“ oder „wir“ genannt), freut sich über Ihren Besuch dieser Webseite. In diesem Dokument erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir auf dieser Webseite für welche Zwecke erheben und verarbeiten.

  1. Webserverdaten

Unser Webserver speichert zu jeder Anfrage an unsere Webseite eine Reihe von Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Webserver übermittelt. Dabei handelt es sich um das Datum und die Uhrzeit der Anfrage, die Zeitzone, die konkret aufgerufene Seite oder Datei, den http-Statuscode und die übertragene Datenmenge. Zusätzlich die Webseite, von der Ihre Anfrage kam, den verwendeten Browser, das Betriebssystem Ihres Endgerätes und die Sprache. Diese Daten nutzt der Webserver, um die Inhalte der Webseite bestmöglich auf Ihrem Gerät darzustellen. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert.

  1. Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite unter einem Pseudonym ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für diese Webseite ist die Funktion zur IP-Anonymisierung aktiviert, d.h. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA durch Kürzung anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen als Auftragsdatenverarbeiter von AWO benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite unter einem Pseudonym auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Webseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber AWO zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser automatisch übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie auch ein sog. Opt-Out-Cookie setzen, das in Zukunft die Erfassung Ihrer Daten bei einem Besuch dieser Website verhindert.

Google Analytics deaktivieren.

  1. Kontaktformular und Bewerbungsformular

Wenn Sie uns über Formulare auf der Webseite Nachrichten oder Bewerbungsunterlagen zukommen lassen, werden diese Daten per E-Mail an uns übermittelt so, als würden Sie uns direkt eine E-Mail schicken. Die Übertragung erfolgt nicht verschlüsselt. Sie können uns Nachrichten oder Bewerbungen auch jederzeit per Post oder Fax zukommen lassen.

  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sofern Sie AWO die Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ferner können Sie jederzeit verlangen, dass Ihre Daten korrigiert oder gelöscht werden.

Bitte richten Sie entsprechende Aufforderungen in Textform (d.h. per Fax, Brief oder E-Mail) an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Bitte verwenden Sie dabei einen aussagekräftigen Betreff. Sollten für Daten, deren Löschung Sie verlangen, gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten gesperrt.

Stand: 21. April 2017